Jugendschutz: Wir bitten um Verständnis, dass wir hier nicht "die" große Fotostory öffentlich präsentieren. Bei allen Fotos dieser Seite, auf denen unsere Kinder eindeutig erkennbar sind, liegt das Einverständnis der Erziehungsberechtigten vor. Alle unsere Vereinsmitglieder können darüber hinaus bei Eintritt in den "Cricketer" Cricket Club vertraglich festhalten, ob und welche Daten - auch Fotos - veröffentlicht werden dürfen.

 

Frühförderung im Kindergarten

19052012080"Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr" ist beim Cricket nur bedingt gültig. Je früher aber mit diesem Sport begonnen wird, umso schneller stellen sich Erfolg und Können ein. Österreich hat mehr zu bieten als Fußball und Schifahren. Das Hauptziel des Österreichischen Cricketverbandes ist der Nachwuchs - Kinder, unsere Zukunft! - Schließlich ist es ja das Ziel eines jeden Sports, nicht nur zu unterhalten sondern die Menschen auch zur Bewegung zu motivieren. Und Cricket ist ein idealer Sport für Einsteiger. Man benötigt für diese Sportart keine übermäßige Kondition oder besonders starke Muskeln. Man muss nur die Technik üben und schon kann es losgehen. Cricket ist dann ein gutes Arm- und Beintraining. Zusätzlich neben dem Muskelaufbau trainiert man bei dieser Sportart auch die Konzentration und die Geschicklichkeit. Das ist vor allem für den Alltag und die Entwicklung wichtig.

Weiterlesen...

Aller Anfang beginnt mit "Hallo"

Die Idee war ja schnell da. Auch haben wir uns ungefähr vorgestellt, was wir machen wollen. Doch ... wie werden fünf- bis sechsjährige auf "plötzlich ganz was anderes - auf Cricket" reagieren. Und dann war alles ganz einfach! Cricket oder Pfitschigoggerln, den Kindern war es wichtig was anderes zu machen, als immer die gleichen "altersgerechten" Bausteine zu Türmen zusammenzusetzen, oder, und, und, und.

Es sollte zwar selbstverständlich sein, doch legen wir Wert darauf zu betonen, dass wir alle Kinder, egal welcher Herkunft oder welcher körperlichen Möglichkeiten auf freiwilliger Basis einladen.

In unserem kleinen Gymnastikraum im Kindergarten dürfen sich die Kinder so richtig austoben - aber doch bereits nach vorgegebenen Regeln. Schon beim Aufwärmen lernen die Kleinen, dass es nur gemeinsam geht.

Weiterlesen...

Schupfen, Werfen, Bowlen

Etwas unkontrolliert wegzuwerfen haben die Kinder allemal drauf. Jeder, auch wir Erwachsenen schmeißen schon ein Mal etwas ärgerlich durch die Gegend. Im Cricket geht es aber darum, den Ball zielsicher und kontrolliert zu bewegen. Sei es einfach, dass ein anderer Spieler den Ball leicht, schnell und sicher fangen kann.

Weiterlesen...

Mit dem Ball, erste Spielzüge

Fangen und Werfen ist den Kindern schnell in Fleisch und Blut übergegangen. Doch was hat die 1:1 Situation mit einem Cricketspiel zu tun. Das ist für uns Trainer die größte Herausforderung. Aus den kleinen Wildfängen müssen wir eine Einheit, ein Team bilden. Wir beginnen damit, dass wir zuerst wieder nur zu zweit spielen.

Weiterlesen...

Hau drauf!

Jetzt gehts los! Eh klar, das hat den Kleinen gefallen. Draufhauen, hindreschen ... und dafür auch noch gelobt zu werden. Anfänglich verwechseln die Kinder Cricket noch mit Golf. Doch rasch lernen sie, den ruhenden Ball auf den blauen Kegeln zu treffen ohne auch gleich die Kegel quer durch den Raum zu befördern. Wichtig ist uns, dass die Kinder von Anfang an die richtige Schlägerhaltung lernen. Die Führungshand ist vorne am Griff beim Blatt und die zweite Hand unten am Griff.

Alles gelernt !?

Ja, alles was zum Spielablauf gehört ist bekannt! Nein, jetzt fangen wir erst an, das Kennengelernte zu kombinieren und zu verfeinern. Dazu stellen wir unser junges Team bereits im richtigen "Fieldsetting" auf - d.h. jedes Kind bekommt seine Feldposition zugeteilt von wo aus es versucht, die geschlagenen Bälle zu fangen oder vor der Wand zu stoppen und zum Trainer zurückzuwerfen.

Weiterlesen...

 

 

Hintergrund

Wir haben aus der Geschichte gelernt. Egal wann Cricket gespielt wurde, ob Ende des 19. Jhd. oder kurz nach dem WK II während der Besatzungszeit - auf eines haben die damaligen Spieler vergessen: Die Nachwuchsarbeit - sie konnten nicht ewig spielen ... seit der Gründung des ÖCV-ACA (1981), sorgen wir mit nachhaltiger Nachwuchsarbeit auch für die nächste Generation und wollen Cricket einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen. Die "Cricketer" haben 2012 erstmals mit Kindern unter sechs Jahren begonnen. Die Beigeisterung der Kids zeigt, das ist der richtige Weg!

 

 

Motivation der Kleinen unterscheidet sich kaum von der der "Großen" - Unsere kleinen "Cricketer" haben ihr eigenes Dress. Renée präsentiert stolz die Gemeinschaftsproduktion ihres Teams.

Training mit den Kindern bringt auch Thomas wieder einmal "zum Spielen".

Mit professionellem Equipment bieten wir schon den Kleinsten beste Trainings- möglichkeiten..