Klosterneuburg schnuppert Cricketluft!

Soziales Engagement von "Cricketer" CC

Zwei Teams, zusammengestellt aus den Asylwerbern der Kaserne und bereits in Klosterneuburg angesiedelten Jugendlichen von ebendort, stellen sich dem österreichischen Cricketmeister und machen gar keine schlechte Figur.

Während das erste Spiel gegen die "Kleinen" als Aufwärmphase für die frierenden Zuschauer zu sehen ist und eine all zu klare Sache für den "Cricketer" Cricket Club (CCC) wird - kann das zweite Spiel durchaus als ansprechend gesehen werden. Hier muss der Meister des öfteren in den höchsten Spielmodus schalten. Gratulation an die "Heimmannschaft" aus der Babenberger Stadt. Nach absoluten Zahlen gewinnt CCC zwar beide Spiele, doch de facto hat das Cricket Camp Klosterneuburg gewonnen. CCC setzt nämlich den Gastgebern, die zu erreichende Punktezahl (the Target) auf 38 Runs fest - statt dem tatsächlichen, von CCC erreichten 59 Runs (Punkte), mit 40 Runs dürfen sich die "Großen" aus Klosterneuburg als Sieger, über den seit Sommer 2013 am Feld unbesiegten "Cricketer" CC, freuen und rühmen.

comments