Hattrick und im Rekordtempo

Austrian Cricket Tigers mit CCC überfordert!

Das Super Six Spiel (50 Over) am 1. August 2015 gegen die Austria Cricket Tigers ist in jeder Hinsicht in den ersten Overs in beiden Innings bemerkenswert. Die Tiger gewinnen den Toss und beginnen zu batten. Ruhig und ganz im Sinne von "wir haben 50 Over Zeit" beginnt ACT sich auf das offensive Bowling der "Cricketer" einzustellen und kommt dann doch rasch in Fahrt. Zu schnell. Nach 11 Over und nur 3 verlorenen Wickets schaut es bei einem Score von 62 sehr gut aus, als würde dieses Spiel über die geplanten 50 Over gehen und einen prognostizierten Endscore von über 200 Runs bringen.

Doch dann geht es nur mehr zögerlich weiter. Als auch der letzte "echte" Batsman von ACT, Waqas Quershi vom Feld geholt wird, dreht CCC richtig auf ... Bilal startet den Wicket Reigen mit seinem ersten Wicket für gerade ein mal ein Leg Bye. Unser vormaliger Keeper Momtaz fühlt sich in seiner Rolle als Bowler sehr wohl und holt mit seinen ersten drei Bällen gleich einen lupenreinen Hattrick ohne aus den nächsten drei Bällen einen Run zu bekommen. Es geht Schlag auf Schlag, Bilal nimmt sein zweites Wicket und Ishak holt auch noch die Nummer zehn vom Feld. Das erste Innings endet nach knapp eineinhalb Stunden mit mageren 119 Runs.

Dass CCC nicht unbedingt ein Freund von solchen Low-Scoring-Games ist, bewahrheitet sich sofort zu Beginn des zweiten Innings. Bilal und Baseer eröffnen. Bilal kommt zwar schnell zu 23 Runs und scheidet unglücklich schon nach 3.3 Over aus. Baseer spielt hingegen völlig ruhig auch mit den schnell ausschneidenden Partnern, Inaya, Naseer und Momtaz weiter. Nach 8.4 Over fehlen den "Cricketern" schon vier wertvolle Spieler ... und das erst bei mageren 27 Runs. Erst mit Amanullah kommt Ruhe ins Spiel und Baseer und "Amana" spielen sich auf 107 Runs. Im 22ten Over darf auch noch Waqar ein wenig mitspielen, ehe unser Teambaby mit dem letzten Ball im 23ten Over seinen 50er voll macht und das Ergebnis bereits auf Unentschieden stellt. Das Spiel verliert ACT dann endgültig mit einem Wide-Ball auf die Boundary ... 124:119 mit 5 Wickets. Baseer bringt das Bat nach nur 92 Minuten nach Hause - vom Anfang bis zum Ende Not out am Feld. "Carry the Bat Home". Die Matchwinner waren diesesmal gleich drei Spieler. Amanullah, Baseer und Momtaz. Das war ein Spiel im Rekordtempo! Statt veranschlagten 6-7 Stunden, war die Show von CCC nach 3 Stunden schon wieder Geschichte.

comments