Kapitän Bilal - eine einzigartige Show!

115 Runs und not out + 50 Runs + 19 Runs = Grandioser Sieg

Langsam gehen uns die Superlativen aus ... die "Cricketer" haben nach der Hauptspeise vorige Woche in der Open League, gegen Bangladesh CC, auch die Nachspeise gegen BCC, diesesmal im T20 Cup Bewerb sichtlich genossen. Ein Mann zerstört im Alleingang den Gegner - Bilal macht 115 Runs aus 69 Bällen, CCC gewinnt letztendlich mit 116 Runs. Bemerkenswert dabei, Bilal steht von Anfang bis Ende am Feld. Waqar steurt auch noch 50 Runs bei und als er geht, finalisiert Ayub mit 19 Runs den Endscore von sagenenhaften 194 Runs.

100 Runs und mehr ist beim Twenty 20 Format eher eine Seltenheit. Ein Carry The Bat home - Von Anfang bis zum Ende durchzuspielen ebenfalls. Nun, Bilal hat dieses Kunststück zuwege gebracht. Mit seinem Cousin Waqar, 50 Runs, legt er gemeinsam den Grundstein zu einem unglaublich hohen Sieg. Gemeinsam schaffen sie 108 Runs, ehe Waqar, noch im Triumpfgefühl von 50 Runs ein Ball unter seinem Bat ins Wicket geht - out. Den Rest auf 194 Runs erledigt dann noch Ayub mit unserem entfesselten Kapitän.

Das sympathische Team von Bangladesh CC gibt sich im zweiten Innings aber keines Weg's so einfach geschlagen und versucht ambitioniert dagegen zu halten. Alleine die Fieldingside von CCC glänzt wieder und bestätigt ihren Ruf als bestes Bowling Team. Jeder unserer Bowler nimmt zumindest 1 Wicket! Das Scoresheet erklärt sich von alleine!

CCC übernimmt damit bis zum letzten direkten Duell mit dem ersten Verfolger, Pak Riders CC die Tabellenführung und steht souverän im Viertelfinale!

comments