Wetter wirft CCC aus dem Viertelfinale

So "schön" kann Cricket sein ...

(Wien, Markomannenstraße 2013) So schön der Tag mit Sonne begonnen hat, weint der Himmel am Nachmittag mit "Cricketer" CC um die Wette. Der Showdown im allerletzten Open League Spiel steht unter keinen guten Wolken. Die Lions gewinnen den Toss und entscheiden sich zu fielden. Bei mäßigem Sonnenschein beginnt Austria zu batten. Nach einem raschen ersten Wicket (Abbas) legen Shadnan (117) und Armaan (69) den Grundstein zu einem 290/10/47 Innings. Die letzten Wickets bei beginnenden Nieselregen.

Das Wetter schlägt um und verregnet die Inningspause. Rechtzeitig zum zweiten Innings lässt der Regen nach und die Lions beginnen zögerlich das zweite Innings. Das engagierte Bowling und Fielding von Austria wird laufend durch kleine diskussionsgeladenen Unterbrechungen wegen leichten Schauern unterbrochen. Letztendlich wird das Spiel unter Protest von Austria abgebrochen. Somit werden vier Punkte zwischen ACC und VLCC geteilt. Sehr zum Leidwesen der "Cricketer" die dadurch vom dritten auf den fünften Platz rutschen.

ACHTUNG, im Unterschied zu den Tabellen auf der ÖCV-ACA Homepage, ergibt sich bei Punktegleichstand aufgrund der Ligaregeln (NRR, direkte Begegnungen) eine kleine Abweichung: Vorläufiger Endstand der

Gruppe A: SCC, ACC, UNCC, VLCC, CCC, ACT und

Gruppe B: LCC, PCC, VCC, LjCC, PFCC, SLCC

comments