SLCC vom Winde verweht

Die "Cricketer" überrollen Sri Lankan CC in ihrem ersten T20

Zu Gott verlassener Zeit um 9 Uhr in der Früh starten die "Cricketer" auch in die T20 Saison 2014. Strahlender Sonnenschein und eisig kalter stürmischer Wind bei unter 10° Celsius ist nicht gerade das, was man sich zu einem Cricketspiel wünscht. Bilal gewinnt den Toss und entscheidet sich fürs Batten. Bilal (25) und Aryan eröffnen das 1st Innings gleich mit einer 7 Over 45 Run-Partnerschaft. Mit Naseer (31) schraubt Aryan (51) bis zum 16ten Over den Score auf 118 Runs. Waqar legt dann noch einmal 12 Runs drauf und auch seine 3 nachfolgenden Kollegen sammeln noch Runs bis zum Endstand von 148/6 nach 20 Over. Scoresheet: https://www.crichq.com/#matches/135234

Das 2nd Innings beginnt mit einem Maiden von Waqar.. Bilal bowled mit seinem ersten Ball Darshan Pascul von SLCC - Golden Duck, und muss nur einen Run hinnehmen. Auch das zweite Over von Waqar verläuft Punktelos ... 1-1/3.0. Es sollte noch bis zum sechsten Wicket im zehnten Over so weitergehen. 18-6/9.2 - bis mit Nalaka Rajapaksha etwas Bewegung in den Score von SLCC kommt. Der Wind wird immer stürmischer und macht die Bälle für beide Teams immer unberechenbarer. Können die "Cricketer" zu Beginn des Innings noch zwei tolle Catches verbuchen, weht der Wind letztendlich sogar dem guten Keeper Momtaz von CCC den Ball aus den Fanghanschuhen ... die Scorer ergreifen völlig durchgefroren die Flucht vor dem Sturm und scoren die letzten 3 Overs aus dem Windschatten der Spielerkabine.

Das Spiel geht unter den strengen Augen von Competitionsmanager und Umpire Neil Foster, so wie dem Nationalteam Coach Andrew Simpson Parker mit einem weiteren klaren Sieg für CCC zu Ende. Bilal ist übrigens auch in diesem Spiel der MVP (Wertvollste Spieler - lt. CricHQ Statistik), nicht zu vergessen die 51 Runs von Aryan und das super Bowling von Waqar mit zwei Maiden und nur 3 Runs in vier Over. Wenn dieses Team von CCC so weiter macht ... (?)

comments