Die "Cricketer" zähmen die Tiger

Auch die Austrian Cricket Tigers müssen sich geschlagen geben

Es ist fast schon unheimlich. Auch bei diesem Spiel errät unser Captain wieder die richtige Seite der Münze und entscheidet beim Toss - no na - wieder mit dem Batten zu beginnen. Ungewohnt wechselt der Captain den Opener aus. Eine richtige Entscheidung!? Mit Basit kann Bilal zwar einen Blitzstart gegen die Tigers hinlegen. Danach erwischen Aryan und Naser jedoch einen schwarzen Tag. Auch der Star vom ersten Spiel gegen LCC, Momtaz geht schon nach nur 2 Runs durch b/ct von Tiran aus dem Spiel.

Erst Baseer kommt wieder zu einem zweistelligen Score und dann kommt Sadiq, der diesesmal die Führungsrolle der Battingside übernimmt. Mit Waqar und Wali sorgt er für den Schlußpunkt bei 163 Runs. Kräftig mitgeholfen haben die Tigers mit 12 Extras und vielen Fieldingfehlern.

Das zweite Innings ist einmal mehr reine Formsache für die "Cricketer". Gegen das Bowling und Fielding von CCC hat ACT nichts entgegenzusetzen. Erst Tiran Pierera und der junge Sohail Farooq können für ein wenig Schwung sorgen. Ungewohnt sind gegen Ende des Spiels allerdings unnötige Konzentrationsschwächen und Eigenfehler der "Cricketer". ACT verliert zwar mit 31 Runs - zwei Runs zuwenig für einen Bonuspunkt für "Cricketer" CC ...

Der Tag hat sich trotzdem allemal gelohnt. CCC nimmt weitere 8 Punkte aus zwei Spielen aus Seebarn mit.

comments