Pflichtsieg gegen ACC

Kurzen Prozess machen die "Cricketer" mit dem "großen Bruder"

Warum eigentlich der "große Bruder" (?) ... sind doch die Spieler mit einem Durchschnittsalter von 18! Jahren eher die Kinder? Weit gefehlt, dazu gibt es ja auch noch eine eigene Geschichte 'Siva und Thomas'. Tja und auch so stimmt der Titel nicht ganz, es waren nicht DIE "Cricketer" - es war nur EIN "Cricketer" der dem Spiel seinen Stempel aufgedrückt hat. Vorne weg, die "Cricketer" leisten sich den Luxus 11 Spieler in ihren Reihen zu haben, die auf jeder Position gleiche Leistungen erbringen. War es gegen Salzburg noch Wali mit 4 Wickets hintereinander, es ist dieses Mal Aryan Safi, der mit sechs Wickets zum Man of the Match wird.

Nach gewonnenem Toss legen Bilal und Aryan einen Blitzstart hin und halten die Runrate bei unglaublichen 12 Runs. Erst als Shivam Bilal mit einem schönen sicheren Catch aus dem Spiel bekommt, schalten die "Cricketer" einen Gang herunter und spielen ihr Innings trocken herunter und legen ein Target von 180 Runs vor.

Eine ewas seltsame Battingorder von Shivam und die kräftige Mithilfe der ACC Spieler ermöglichen CCC einen raschen Sieg. Aryan beginnt seinen Arbeitstag mit einem Wicket gleich mit seinem ersten Ball. In der Folge nimmt er in jedem seiner Over zumindest ein weiteres Wicket. Einen Catch nimmt er dabei gleich selbst und er war auch der Bowler zum einzigen Run out durch Aqib beteiligt. Bilal vollendet mit zwei Wickets im 16ten Over das Lehrspiel für die noch sehr junge Mannschaft von Austria CC. Divith ist mit 14 Jahren der jüngste Spieler.

comments