Mit nur 10 Mann gegen Vienna CC

"Cricketer" CC beginnt schwach und Vienna CC lässt stark nach

Für Club-Chef Thomas geht es in diesem Duell ums Prestige. Hat er doch selbst vor einem viertel Jahrhundert bei VCC mit Cricket begonnen und gespielt (ÖCV Meister 1992). Einmal mehr stellt VCC seine sich in den letzten Jahren angeeignete Arroganz unter Beweis und spielt ohne die Old Stars Tesar oder Loader gegen die von ihm belächelten "Cricketer". Die Kultur von VCC liegt allgemein unter jeder Kritik. Nicht einmal einen Scorer kann VCC stellen und verläßt sich auf Thomas als Standalone.

Bilal gewinnt wie so oft in dieser Saison wieder den Toss und beginnt mit Aryan das Innings von CCC. Doch für beide ist sehr rasch nach nur jeweils 5 Runs Schluss. Auch die Gesamtausbeute nach 7 Over ist nicht berauschend. Magere 16 Runs stehen schon gegen 2 Wickets zu Buche. Dann beginnt Baseer (64) mit Momtaz - Partnership 46 Runs, und Waqar - Partnership 26 Runs die Zeit von CCC. Auch Basit und Sahel steuern noch kräftig zu einem Endscore von 157 Runs bei.

Das Innings von VCC spielen die "Cricketer" sogar mit einem Mann weniger, da Sadiq seine quängelnde 2jährige Tochter beruhigen muss. Das Spiel selbst wird zu einen familieren Angelegenheit der Zalmai's ... Bilal und Waqar nehmen jeweils 3 Wickets. VCC geht sang und klanglos unter.

comments